Montag, 20. Januar 2014

Kuchen, Kuchen und noch mehr Kuchen....

Backe, backe Kuchen
Rezepte musst' ich suchen,
und viele kleine Küchlein backen,
leck're Schokolade hacken,
streuseln und verzieren
und anschließend probieren....



Hallo Ihr Lieben,

ich habe mich länger nicht gemeldet, da ich mich hier nach Silvester durch einen kleinen Geburtstagsmarathon gekämpft bzw. gebacken habe. Erst hatte ich Geburtstag (1 großen Blechkuchen für die angereiste Familie), dann kurz darauf das Tochterkind. Für den Kindergarten gab es eine Riesenladung Schokomuffins mit Milchmaus-Kern und weil in der Woche am eigentlichen Geburtstag keiner konnte und daher der Geburtstagskuchen aus eben jenen Muffins bestand (ich hatte ein paar für den Nachmittag gerettet) gab es am Wochenende noch einen richtigen Geburtstagskuchen!


36 Muffins gebacken... und das in Nachtschicht (wie immer). Ich kann das immer nur, wenn alle im Bett sind, denn ich brauche die Küche für mich (Schlachtfeld... ). Schade, dass Nachts keine Heinzelmännchen kommen, und den ganzen Sch... aufräumen.... *seufz*



Aber es hat sich gelohnt, denn die haben echt super geschmeckt :-) (oh jeh.. Eigenlob stinkt, ich weiß.... )

Und als dann am Wochenende die ganze liebe Familie zu Besuch kam, da hab ich meiner Kleinen dann einen richtigen Geburtstagskuchen gebacken. Was man aus einem runden Fantakuchen nicht alles zaubern kann. Die Idee kam irgendwo aus dem Netz, als ich was ganz anderes gesucht habe, so wie das immer ist....

Sie hat sich sehr gefreut, und das ist ja die Hauptsache!! Und geschmeckt hat er auch :-)


Jetzt muss ich nur noch den Kindergeburtstag hinter mich bringen....  ;-) 



Bis denn,

Euer Känguru


Edit: Das Rezept für den Fantakuchen findet ihr hier

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen