Samstag, 16. Februar 2013

Fotoexperimente

Das Känguru hat ganz viel Zeit,
für Foto-Kreativ-Arbeit.
Ein bisschen klicken, zoomen, retuschieren,
es gibt noch ganz viel zu probieren.
Ein paar Fotos es schon zeigen kann,
die Restlichen folgen dann und wann...



Hallöchen!

Da es meinem Känguru-töchterchen wieder besser geht (toi, toi, toi, dreimal klopfen auf Holz usw.), habe ich wieder ein bisschen mehr Zeit für Hobbies und Co.

Ich habe mir in den letzten Tagen die ganzen schönen Fotos von "12 von 12" angeschaut und dabei viele schöne Blogs entdecken dürfen. Ich muss ja sagen, daneben sind mir meine Fotos ein bisschen "ömmelig" vorgekommen, hatte ich doch nicht wirklich Zeit und Lust, mich wieder mit meinem uralten Photoshop anzulegen... hätte nur noch mehr graue Haare gegeben, und die brauche ich nicht wirklich.. ;-)

Also hab ich mich ein wenig umgeguckt und siehe da, ein schönes Programm gefunden und ausprobiert: Es ist kostenlos und nennt sich Photoscape. Kennengelernt habe ich es in einem sehr schönen  Blog, der da heißt: Mein schöner Blog (sehr treffend!)
Da gibt es wirklich traumhaft schöne Bloghintergründe, die man herunterladen darf. Es lohnt sich, dort mal vorbei zu schauen.

Dieses Photoscape ist toll. Echt benutzerfreundlich, und ich finde die Ergebnisse durchaus vorzeigbar. ;-) 
Ich hab einfach mal Bilder aus vorangegangenen Posts von mir genommen, und diese etwas aufgehübscht. Hat Spaß gemacht, und ging echt schnell! Heruntergeladen hab ich mir das Programm hier

Und das sind die Ergebnisse der Aufhüsch-Aktion:
Frühlingslust in "Antik!


 der kleine Fuchs "gedoppelt"


Die Nordseebilder gehen so fast als Postkarte durch.. ;-)




Und der Schwalbenschwanz vor und nach der Bearbeitung (hätte noch etwas schärfer gekonnt...)


Also mir macht das Programm jetzt schon Spaß und man kann bestimmt noch viel, viel mehr damit machen... Ich hab gerade mal 2 Stunden rumprobiert, da steckt noch Potential drin!!

Das wars von mir, ich wurschtel hier noch ein wenig herum... ;-)

Bis denn,

Euer Känguru

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen