Dienstag, 5. Februar 2013

Ein kleines Gedichtchen....

Das Känguru nimmt sich heut Zeit,
zum Blick in die Vergangenheit.
Gedichte hat es gern geschrieben
und sich damit die Zeit vertrieben.
Ein kleines wurde heut entdeckt,
das hatte lange sich versteckt......


Hallo!!

Wie oben schon geschrieben, habe ich heute in der Vergangenheit gekramt.
Das Kängurutöchterchen ist immer noch krank und hat es sich abermals auf der Couch gemütlich gemacht (wo es wieder leise Schnarchtöne von sich gibt...Faszinierend, dass so kleine Kinderchen schon so Schnarchen können, ich bin froh, wenn die Kängurukind-Nase wieder frei ist). Und so hab ich ein bisschen Zeit und möchte euch ein kleines Gedichtchen vorstellen, das ich in meiner Jugendzeit geschrieben hab.
Unvorstellbar, dass das schon so lang her sein soll (fast 17 Jahre), kommt mir vor, als hätte ich das gestern erst geschrieben...


Zwei Tauben

Eine graue Taube sitzt im Baum,
daneben sitzt - man glaubt es kaum -
eine Zweite, weiß wie Schnee,
fast tut es in den Augen weh.

Die graue Taube, eifersüchtig,
pickt die Weiße zweimal tüchtig.
Diese jammert „ Ach“ und „Weh“,
zwei Tropfen Blut im Federschnee.

Die Graue denkt sich schadenfroh,
die Weiße, die ist sowieso
ein ziemlich eingebildet Vieh,
ein bisschen ärgern schadet nie!

Kaum gesagt, ist´s schon getan,
die Graue fängt zu hauen an.
Doch die Weiße, gar nicht dumm,
die duckt sich, macht den Rücken krumm.

Der Schwung, der wirft - sie fasst es kaum -
die graue Taube von dem Baum.
Sie fällt etwa drei Meter tief,
ihr Flügel hängt nun etwas schief.

Und die Moral von der Geschicht´
ärgere weiße Tauben nicht!
Wer anders ist, der soll es bleiben,
mehr Toleranz hilft Hass vermeiden.


Ich hoffe, es gefällt... 
Ist schon spannend, was man alles früher so geschrieben hat. Deswegen stöber ich manchmal ganz gerne in alten Unterlagen herum, obwohl man so manchen Liebesbrief aus Jugendtagen doch besser hätte verbrennen sollen (es gibt schon echt Peinliches..., kennt ihr sicher auch, oder?) Ich stöbere dann noch ein wenig...(vielleicht ihr auch?)

Bis denn,

Euer Känguru

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen