Dienstag, 12. Februar 2013

12 von 12 - Februar 2013

Das erste 12 von 12 vom Känguru,
die Kamera kam kaum zur Ruh.
Die Fotos flott hier reingestellt,
ich hoffe, dass es Euch gefällt!


Hallo!


Mein erstes 12 von 12:


hat mich heute sicher zur Arbeit und nach Hause gebracht (wie immer) ;-)


 mein Mittagessen


Erdnussbrioches, gebacken von Herr Känguru :-) (gabs später zum Kaffee mit Papaya-Curd, mmmh)


kleiner Imbiss für die Ninchen


" kann man die Kamera auch fressen??"


der Tröster fürs kranke Känguru-Töchterchen...


der Lesestoff von Herr Känguru, man achte auf den Titel (schön wäre es, aber Töchterchen ist ja immer noch krank...) :-(


 Zeit, den Känguru-Sohn abzuholen (brrr, kalt...)


 vom Eis erschlagene Karnevalsüberreste (treffend, finde ich)


das Beste am Cowboykostüm (findet mein Sohn), durfte leider nicht mit zur Schul-Karnevalsfeier....


 die "Verpflegung" für mein Töchterchen


abendlicher Stau mal anders...


Und jetzt gehts wieder ab zum Alltag! Danke fürs Reinschauen!
Achso, und mehr von "12 von 12" gibts hier !


Bis denn,

Euer Känguru

Kommentare:

  1. hallo duuuu...liebes känguruuuu...ich wünsche deinem tochterkind gute besserung und schnell wieder fit werden ;o)
    deine erdnussbrioches sehn ja saulekka aus...das wär auch was für meine Kirschenfamilie...wie machst du die? könntest du mir bitte das rezept verraten? bis bald und herzige grüße
    jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo!! Schön, dass du vorbeigeschaut hast! Ich muss ja sagen, dass die Brioches leckerer aussahen, als sie waren (etwas trocken), aber du kannst gerne das Rezept haben (vielleicht gelingen sie Dir besser als meinem Känguru-Ehemann):
      1/2 Würfel Hefe
      10g Zucker
      100g Butter
      75g Erdnussbutter
      4 Eier
      400g Mehl
      etw. Salz
      4 EL Milch
      Hefe mit Zucker in einer Schüssel verrühren, Butter und Erdnussbutter schmelzen und lauwarm abkühlen lassen. Eier verquirlen und 1 EL beiseite stellen. Mehl, Eier, 1 Prise Salz, 3 EL Milch und Buttermischung mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verarbeiten. Zugedeckt auf etwa das doppelte Volumen gehen lassen. Die 12 Mulden einer Muffinform fetten, den Teig nochmals kneten und in 12 gleichgroße Portionen teilen, von jeder portion ein haselnussgroßes Stückchen zu kleinen kugeln formen. Teigportionen zu kugeln formen und in die Muffinmulden legen. Rest Ei (der 1 El) und restl. milch verquirlen und die Brioches damit bestreichen, noch 30 min gehen lassen, dann bei 180°C Ober/Unterhitze (160° Umluft, Gas 2-3) 15-20 min backen. Mit Puderzucker bestäuben (schmecken mit Marmelade etc.)
      Gutes Gelingen,
      Liebe Grüße
      Christiane

      Löschen
    2. Ach so: Hab ich aus einer Zeitung irgendwann mal abgeschrieben... :-)

      Löschen
    3. vielen dank liebes känguru für das rezept...morgen wird alles gekauft...und dann backe backe erdnussbroiches...
      ich finds ja echt klasse wenn männer backen können ***** für DEINEN!
      herzige grüße von der kirschenfrau und bis bald!

      Löschen
    4. Ich hoffe, die Brioches schmecken Dir! Das Lob habe ich schon weitergegeben.. :-) Viel Spaß beim backen! Bis bald und bunte Grüße!

      Löschen
  2. schönen einblick hat man da, gute besserung weiterhin an das känguru-mädchen, das ist ja echt langwierig. und der känguru-mann kann auch gerne hier mal zum backen vorbei kommen ;-)
    lg, nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Besserungswünsche, langsam hab ich von Krankheiten die Nase voll... aber wird ja auch irgendwann mal besser (die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt). Und ich werds Herrn Känguru ausrichten, vielleicht hat er ja Zeit... ;-)
      LG Christiane

      Löschen